D-Blogger Summit in Berlin

Bloggen… verbindet. Finn und ich sind nun schon einige Jahre dabei, und ich möchte es gar nicht mehr missen. Besonders wenn man eine bestimmte Mission verfolgt und merkt, dass Interesse besteht, man gehört und gelesen wird, merkt man: wir tun das Richtige!
In der letzten Woche wurden wir zusammen mit einer Reihe anderer internationaler Diabetes Blogger von Animas zum EDBS (European Diabetes Blogger Summit No1) nach Berlin eingeladen.
Da die deutschsprachige Diabetes Blogger Szene nicht besonders groß ist, war es irgendwie wie ein kleines D-Family Treffen. Andreas, Jan, Matthias uns Katarina kennen wir bereits aus dem Open Journal Team, mit Fredrik haben wir schon die eine oder andere Blutzucker-Battle absolviert und das Diabetes-Monster mit Käsewürstchen in die Flucht geschlagen, und mit Bastian waren wir kürzlich beim Sommerfest des Wilhelmstift. Iris kannten wir bisher nur “digital”, aber nun haben wir uns endlich auch mal “analog“ getroffen und ein paar bekannte Gesichter aus Lausanne waren auch dabei. Um mit dem Rest der Diabetes Blogger aus den anderen Ländern warm zu werden, wurden wir alle zum leckeren Abendessen und Kennenlernen in “The Grand“ eingeladen. Bei gutem Essen und dem einen oder anderen Gläschen Wein kamen wir alle locker ins Plaudern, sprachen über unser persönliches D-Life, unsere Blogs, Webseiten, Foren, alle mit dem Ziel aufzuklären, etwas zu bewegen und zu verändern…oder sich auch einfach mal den Frust von der Seele schreiben.

Die internationale Runde bestand aus Amerikaner, Italienern, Engländern, Australiern, Schweden, Schweizern, Kanadiern und Deutschen. Mit vielen von ihnen hatte ich bisher nur über Facebook oder die bekannten 140 Zeichen kommuniziert, umso schöner war es nun mal ein paar Worte mehr, und vor allem persönlich, zu wechseln. Nach einer relativ kurzen Nacht ging es dann am nächsten Morgen zum eigentlichen Summit, der in unserem wirklich coolen pinky cranky panky Hotel stattfand. Nach kurzer Begrüßung durchs Animas-Team, eröffnete US Bloggerin Kerri Sparling (Sixuntilme) das Event mit einem Vortrag über ihr Leben mit Diabetes und “the real passion of blogging”, was auch  den ersten Anstoß zu interessanten Diskussionen und Gesprächen gab. Die europäischen D-Blogger scheinen den US-Bloggern leider noch ein weites Stück hinterher. Ich persönlich gehe mit mit meinem Diabetes sehr offen um (haha, würde ich sonst bloggen?) und denke, nur so kann man den weit verbreiteten Vorurteilen und Fehlinformationen entgegen treten und sie aus dem Weg räumen. Es bringt nichts sich im stillen Kämmerchen zu beschweren und sich einzuigeln. Wer etwas erreichen will, muss laut sein.

Später hatte jeder die Möglichkeit seinen Blog kurz vorzustellen. Ja, wir gehen alle in die gleiche Richtung, sollten uns aber noch viel mehr vernetzen, miteinander arbeiten und voneinander lernen. Den Science Flash startete Dr. Brian Levy, Medical Director bei Animas, mit einem Vortrag über den “Artificial Pancreas”. Wow, das ist Zukunft. Ob wir diese allerdings noch miterleben dürfen…ich bin wie immer skeptisch.
Nach dieser eigentlich viel zu kurzen Session ging es dann weiter zum EASD (European Association for the Study of Diabetes), dessen Zutritt uns ebenfalls Animas ermöglichte. Eine geballte Ladung an „Diabetes Zukunft“ prasselte dort auf uns ein. Auch Paul von C8 haben wir dort wieder getroffen. Ich hätte gut noch ein oder 2 Tage länger bleiben können… Ich bin froh, bei diesem Event dabei gewesen zu sein. Ein dickes zuckersüßes Dankeschön geht an Animas, uns dies ermöglicht zu haben. Wir hoffen ganz stark auf Wiederholung!

© Foto Ilka G./mein-diabetes-blog.com

 

© Foto Ilka G./mein-diabetes-blog.com

 

© Foto Ilka G./mein-diabetes-blog.com

Hier mal die Links zu den Seiten der Teilnehemer. Ich hoffe ich habe niemanden vergesssen!? Falls ja, bitte melden!

www.abenteuer-diabetes.de
www.klaeui-web.ch
www.nicht-noch-ein-diabetes-blog.blog.de
www.fdebong.posterous.com
www.diabetes-index.de
www.diabetes-zentrale.de
www.gbdoc.co.uk
www.lambertini.net/diab/
www.thedaniediaries.com
www.ninjabetic1.blogspot.co.uk
www.diabetando.it
www.portaldadiabetes.pt
www.mydiabetesdigital.com/de
www.diabetogenic.wordpress.com
www.diatribe.us
www.sixuntilme.com

Es war super euch alle kennengelernt zu haben. Stay tuned and beat the monster!!!

5 Kommentare zu D-Blogger Summit in Berlin
  1. typ1typ Antworten

    Ich komme beim nächsten Mal! :) Gibt es auch noch etwas schriftliches zur Diabetes-Zukunft (EASD)?

  2. [...] Oktober waren wir von Animas zum European Diabetes Blogger Summit in Berlin eingeladen. Dort hatte ich d... mein-diabetes-blog.com/animas-und-dexom-eine-verbindung-die-passt
  3. [...] Oktober waren wir von Animas zum European Diabetes Blogger Summit in Berlin eingeladen. Dort hatte ich d... mein-diabetes-blog.com/animas-und-dexcom-eine-verbindung-die-passt
  4. [...] halben Ewigkeit mal drüber schreiben, genau genommen schon vor knapp einem halben Jahr nach dem EASD un... mein-diabetes-blog.com/glucolift-eine-leckere-und-naturliche-art-den-bz-zu-liften
  5. [...] wurden. Zusammen mit den beiden Italienern Ivan (aka Spaghetti Boy) und Laura, die wir bereits vom Blogg... mein-diabetes-blog.com/animas-sports-weekend-in-loughborough

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>